Auszeichnung als Internet-ABC-Schule

Internetkompetenz an der Grundschule Ober-Widdersheim

Den Schülerinnen und Schülern den verantwortlichen Umgang mit dem Internet beizubringen - das ist den Lehrkräften wichtig. Die Lehrerinnen Mirjam Wischnewski und Dr. Petra Kirchner sowie Schulleiterin Ines-Angelika Krause haben sich daher im Rahmen des Projektes „Internet-ABC-Schule“ intensiv weitergebildet. Das Projekt ist in Hessen ein gemeinschaftliches Angebot des Kultusministeriums und der LPR Hessen (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien) und unterstützt Grund- und Förderschulen dabei, sich im medienpädagogischen Bereich zu qualifizieren. Die Annahme ist, dass der Umgang mit dem Internet als Schlüsselqualifikation in der digitalen Gesellschaft wie jede Kulturtechnik erlernt werden muss und damit natürlich einen festen Bestandteil im Unterricht haben sollte. In Ober-Widdersheim lernen daher alle Viertklässler im Rahmen einer wöchentlichen PC-AG die digitale Welt kennen und beschäftigen sich dabei u.a. auch mit dem Nutzen sowie den Gefahren des Internets.

Als Anerkennung und Auszeichnung für ihr Engagement wurde die Grundschule Ober-Widdersheim in dieser Woche mit dem Projektsiegel „Internet-ABC-Schule 2018“ ausgezeichnet. Wir sind stolz und freuen und freuen uns sehr!

Verleihung Internet-ABC