Sep. 2018

Wachtelausflug

Im September 2018 unternahm die Klasse 3 mit Frau Wischnewski bei schönstem Wetter einen Ausflug. Gemeinsam wanderten die Kinder durch Ober-Widdersheim zu ihrer Mitschülerin Tamina, wo vier Wachteln ihrer Oma auf uns warteten und neugierig bestaunt werden konnten. Sogar ein gekochtes Wachtel-Ei konnte probiert werden. Außerdem erwartete die Kinder eine großartige Verköstigung als zweite Frühstückspause dank des großzügigen Engagements der Gastgeber sowie einer weiteren Mutter. Die Kinder stärkten sich gerne mit Getränken, Knabbergebäck, Muffins und vielerlei frischem Obst und Gemüse aus dem Garten. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Zeit zum gemeinsamen Spielen, Fußball spielen, Schaukeln, Wachteln beobachten und sogar Streicheln, Essen, Trinken, Fahrzeuge fahren und vielem mehr. Abschließend wurde auf dem Rückweg noch ein Abstecher auf den großen Spielplatz gemacht, wo viele Kinder ihre sportlichen Fähigkeiten insbesondere an dem großen Klettergerüst unter Beweis stellten. Es war ein rundum gelungener Vormittag, der zur Stärkung der Klassengemeinschaft beigetragen hat. Ein großer Dank gilt Familie Schleicher für ihre Gastfreundschaft sowie Frau Huhle für die Begleitung. 

IMG_3782

IMG_3787

IMG_3793

IMG_3791

Schmetterlingszucht

Im September 2018 züchteten die Kinder der 3. Klasse Schmetterlinge. Sechs Raupen wurden in einer Dose geliefert und verpuppten sich darin im Laufe einer Woche zu Puppen. Anschließend wurden die Raupen in die Voliere gesetzt. Die Kinder konnten täglich beobachten, wie sich die Entwicklung bis hin zum Schmetterling vollzog und erlernten dazu im Rahmen des Sachunterrichts viele wissenswerte Informationen. Im Kunstunterricht wurden fleißig Schmetterlinge gebastelt und im Englischunterricht hörten und sahen die Kinder das Bilderbuch „The very hungry caterpillar“ (Die hungrige Raupe Nimmersatt) und gestalteten dazu ein Faltheftchen. 

IMG_3335

IMG_3419

IMG_3603

IMG_3594


Besuch des Steinbruchs

Die Kinder der Klasse 2b machten sich am 15.08.2018 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Mütze, Förderschullehrerin Frau Ecer und Teilhabeassistentin Frau Wächter auf den Weg zum Steinbruch nach Unter-Widdersheim, um dort die Firma Basalt Nickel besichtigen. Unter der fachmännischen Führung von Frau Dr. Nickel, Frau Eiser, Frau Fries und Herrn Fecher erhielten die Kinder einen Einblick in die Arbeit im Steinbruch, erfuhren allerlei rund um das Thema Basalt und bestaunten dabei das „riesige Loch“ direkt in unserer Nachbarschaft. Vielen herzlichen Dank an das Team von Basalt Nickel für die eindrucksvollen Erlebnisse!


DSC05104

DSC05184

DSC05150

DSC05136