Klassenfahrt der Klasse 4 nach Bad Homburg

Einmal mehr wählte Frau Mütze als Ziel einer Klassenfahrt zum Abschluss der Grundschulzeit Bad Homburg und damit die Möglichkeit die Großstadt Frankfurt kennenzulernen. Bis zum Flughafen ging es mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dann in die Innenstadt, zum Dom, Römer, auf den Eisernen Steg und zum Abschluss fuhren die Kinder gemeinsam mit Frau Mütze und Frau Krell-Slota auf den Maintower. Tags zuvor stand die Saalburg auf dem Programm. Hier vertieften die Kinder ihr Wissen über die Römer in Hessen und lernten viel über deren Kleidung. Vor der Abreise wurden der Schlosspark und der Weiße Turm in Bad Homburg im Rahmen einer Rallye erkundet. Es war eine tolle Zeit, zu der auch Herr Dephilipp mit seinem Fachwissen rund um das Thema Flughafen und Familie Jungermann mit der Gestaltung der Geburtstagsparty in Bad Homburg beigetragen haben.